Prospekt-Index
Zusätzliche Informationen

Wichtige Punkte in Kurzform :

1) hier werden nur die verfügbaren Titelseiten der öffentlich verteilten Prospekte gezeigt
2) interne und Händlerdrucksachen werden nicht gezeigt
3) die Farbwiedergabe kann vom Original abweichen
4) Anspruch auf Vollständigkeit besteht nicht
5) Fehler und Irrtümer vorbehalten, Änderungen ohne vorherige Ankündigung möglich

Wer sich mit Prospekten der IHC Neuss beschäftigt, kann anhand dieser die technische Entwicklung der Firma verfolgen. Man sieht, wann welches Model erstmalig ins Programm kommt, erkennt Änderungen und sieht die Vielzahl der angebotenen Maschinen.

Man kann anhand des Prospektschlüssels relativ genau das Ausgabejahr bestimmen, aber viele Ausnahmen bestätigen die Regel. Da das Geschäftsjahr der IHC Neuss nach Vorschriften des amerikanischen Mutterkonzerns vom 1. Oktober des lfd. bis zum 30.9. des Folgejahres ging, gibt es hier schon Falschausgaben. Wenn z.B. eine Drucksache am 1.11. des Jahres ausgegeben wird, gehört sie nach dem vorher genannten Geschäftsjahreszeitraum bereits in die nächste Saison. Die gleiche Problematik ergibt sich auch mit anderen Daten, z.B. bei den Seriennummern von Traktoren, Motoren etc.

Weiter im Thema :

Auf den ersten Blick gibt es viele "gleiche" Prospekte. Doch man sollte sich nicht täuschen lassen.
Wer genauer hin sieht, entdeckt die kleinen oder auch großen Unterschiede;

- ein Logo in schwarz oder weiß oder farbig
- ein anderes Titelbild
- im Inneren des Prospektes andere Detailbilder
- geänderte technische Daten der Maschine etc.

Darüber hinaus sind einige Kuriositäten zu entdecken, als Beispiel sei hier die A-Familie (433-633)
mit 4-Zylinder-Diesel-Motor genannt. Die seltenen Prospekte, die heute auf dem Markt kaum noch zu erhalten sind,
erreichen Höchstpreise beim weltweit größten Auktionshaus. Als Beispiel zu nennen wären die beiden F-12-G Prospekte
aus dem Jahr 1939 mit den Nummern "D 37-N" und "D 38-N" und natürlich noch etliche andere.

Nach heutigem Stand (August 2011) gibt es ca. 4200 mir bekannte Drucksachen nach dem Prospektschlüssel,
darin enthalten sind etwa 3900 Drucksachen mit Nachträgen. Ohne Nachträge sind das etwa 3000 bis 3200 im Kundenkreis
verteilte Drucksachen.

Zur groben Übersicht einige Zahlen : (immer bezogen auf die Neusser Ausgaben)

Schlepperprospekte ca. 1200
Landmaschinen, Anbaugeräte, Kabinen, Motore, Frontlader etc. ca. 1400
Baumaschinen & LKW ca. 400
Sonstiges ca. 200

Eine Übersicht der Drucksachen gibt es hier in der "Prospekt"-Liste (Download),

Wer Fehler findet, darf sie behalten .... oder sendet mir eine Email !
Wer Prospekte besitzt, die nicht in der "Prospekt"-Liste aufgeführt sind, ... ich bin für jeden Scan per Email dankbar !

© matbush November 2011
   
© matbush November 2011